Focal plane array CCD matrix

Focal Plane Arrays / IR Sensormontage

Author: Sascha Lohse

Zusammenfassung: Unter einem Focal Plane Array (FPA) versteht man eine zweidimensionale Matrix, bei der Sensoren für z.B. infrarotes Licht oder Röntgenstrahlung auf der Brennebene einer optischen Baugruppe als flächenhafter Pixelsensor angeordnet sind.

Typischerweise zu finden sind FPA beispielsweise in Wärmebildkameras, astronomischen Instrumenten, Inspektionssystemen, medizinischen Bildgebeverfahren, Bolometern, Waffenleitsystemen oder sonstigen Messeinrichtungen, die Phänomene in verschiedenen Spektralbereichen des Lichts sichtbar machen.

Als FPA ausgeführte Sensoren sind meist recht groß und bestehen im Gegensatz zu anderen Sensortypen aus kleinen, unabhängigen Detektorzonen. Diese müssen pixelgenau mit einer Auswertelektronik – teilweise mehreren Read-Out-Chips (ROCs) oder ASICs - verbunden werden. Aufgrund der hohen Pixeldichte und Anzahl, der winzigen Bumps sowie des extrem kleinen Pitch stellt diese Aufgabe gesteigerte Anforderungen an das Bondsystem und die eingesetzte Verbindungstechnologie.


Dokument momentan nicht verfügbar

Wir arbeiten daran, Ihnen das Dokument bald zur Verfügung zu stellen. Für dringende Fragen direkt den Autor kontaktieren.

Ihr Sales Kontakt James Bishop

Finetech USA/East Coast
+1 603 627 8989
E-Mail senden

Erhalten Sie Zugang zu allen Informationen mit einem Account

Mit einem Account erhalten Sie

  • sofort Zugang zu allen Produkt-Flyern
  • Zugang zu technischen Datenblättern (nach Freischaltung)
  • Zugang zu Technologienoten und Whitepaper (nach Freischaltung)